Der Rechtsanwalt ist nach deutschem Berufsrecht zur Verschwiegenheit und zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Die Korrespondenz im Internet und per E-Mail kann ggf. von Dritten verfolgt werden.

emails

Die Kanzlei Cardenas Rodrigues wird E-Mail-Korrespondenz nur führen, wenn der Mandant entsprechend belehrt in die Korrespondenz per E-Mail ausdrücklich einwilligt.

Mit dem Absenden einer E-Mail an die Kanzlei Cardenas Rodriguez erklärt sich der Absender mit der Beantwortung per E-Mail einverstanden. Dieses Einverständnis kann schriftlich, per Fax oder per E-Mail jederzeit widerrufen werden.

Ein Mandatsverhältnis kommt mit dem Absenden einer E-Mail an die Kanzlei Cardenas Rodriguez nicht zustande

E-Mails und andere über das Internet übermittelten Nachrichten sind lediglich zur Kontaktaufnahme gedacht. Es wird daher auch keinerlei Haftung für über das Internet übermittelte Nachrichten und E-Mails übernommen. 

Die Kanzleiwebsite wird unabhängig von der Tätigkeit als Rechtsanwalt betrieben, so dass eine Haftung für übermittelte Mitteilungen zur Fristwahrung in jedem Fall ausgeschlossen ist!

 

diese homepage

Die auf der Website abrufbaren Infos, Beiträge, Urteile, usw. sind  ausnahmslos für eine allgemeine erste Information gedacht. Sie dienen ausdrücklich nicht der Beratung bei konkreten Rechtsfragen und Fällen.  Für Richtigkeit und Wiedergabe wird keinerlei Gewähr übernommen

Die auf dieser Website dargebotenen Infos, Beiträge, Urteile, Ansichten, etc. können eine auf die Besonderheiten des Einzelfalles bezogene Beratung auch nicht ersetzen. Sie sollen lediglich dazu dienen, die Kanzlei dem interessierten Internetsurfer vorzustellen. Weder durch ein Lesen, noch durch einen Download oder durch andere Nutzungsarten von Information kommt ein Mandatsverhältnis zustande oder wird aus Rat oder Auskunft gehaftet. Ferner wird kein Rechtsrat über das Internet erteilt. Mithin kann hinsichtlich der Websiteinhalte keine Haftung für konkrete Fälle übernommen werden.

 

links

In der Rechtsprechung wird teilweise die Auffassung vertreten, dass man durch Anbringung eines Links im Internet die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten habe. Dies könne nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziere. Auch die Kanzlei hat auf ihre Website Links zu anderen Online-Präsenzen aufgenommen und schon in der Gestaltung der Website hervorgehoben, wenn es sich um fremde Inhalte handelt. So wird nie die sog. Framing-Technik für externe Links angewendet. Vielmehr öffnet ein Klick auf einen externen Link ein neues Browserfenster. Für den Inhalt dieser Online-Präsenzen ist der jeweilige Anbieter verantwortlich. Daher sei nochmals betont

Beim Setzen der Links gab es keine Anhaltspunkte für deren Rechtswidrigkeit.

Daher wird sich hiermit ausdrücklich von sämtlichen, wider Erwarten rechtswidrigen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Website einschließlich aller Unterseiten distanziert

Diese Erklärung gilt für alle auf der Kanzlei-Website angebrachten Links und für sämtliche Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

Es wird nicht für den Inhalt externer Websites einschließlich Unterseiten gehaftet, die man über Links von der Kanzleiwebsite erreichen kann oder die ihrerseits auf die hiesige Website verweisen.